Musik um halb 5 – Musik zur Passion in Herz-Jesu

Am 3.6.2017 musi­zie­ren Almut Rie­men­schnei­der, Mez­zo­so­pran, und Jutta Thom­mes, Kla­vier, von 16.30 bis 17.00 Uhr in der katho­li­schen Kirche Herz-Jesu, Fried­rich-Wil­helm-Str. 33 in Trier vor dem Abend­got­tes­dienst. Eine schöne Mög­lich­keit, zur Ruhe zu kommen und sich von Gesang und Kla­vier­mu­sik inspi­rie­ren zu lassen.

Fortbildung: Musik liegt in der Luft – Orff-Instrumente in der Kita

Oft ist die Frage in Kitas, Krip­pen oder Hort: Was machen wir mit den Instru­men­ten, die in unse­ren Schrän­ken stehen?

Am Sams­tag, den25.03.2017, von 9:30 – 17:00 Uhr führt Almut Rie­men­schnei­der im Fami­li­en­zen­trum Fidi­bus (Gratianstr.5–7, 54294 Trier, Tel. 0651–2060949) eine Fort­bil­dung zu genau diesem Thema durch! (Kosten 80 Euro) Eine Anmel­dung ist erfor­der­lich: anmeldung@fidibus-trier.de

Hier finden Sie viele pra­xis­nahe Bei­spiele und leicht umsetz­bare Anre­gun­gen. Die Wün­sche und Anre­gun­gen der Kurs­teil­neh­mer werden berück­sich­tigt.

Kammerkonzert am 2.4.2017 um 16.00 Uhr in St. Irminen

Impressionen von der Generalprobe

Fotos: Ste­phen Levine

Musik der Deut­schen Roman­tik steht im Mit­tel­punkt des Kam­mer­kon­zerts am 2. April 2017 um 16:00 Uhr im Römer­saal der Ver­ei­nig­ten Hos­pi­zien. Auf dem Pro­gramm stehen Werke von Franz Schu­bert und Johan­nes Brahms für Gesang, Flöte und Kla­vier. Neben den drei Inter­mezzi op. 117 und den Zigeu­ner­lie­dern op. 103 von Brahms werden von Schu­bert das Kla­vier­stück Es-Dur op. post. (D 946, 2) und das Lied „Trockne Blumen“ zu hören sein sowie Schu­berts Flö­ten­va­ria­tio­nen (D 802) über dieses Lied. Es musi­zie­ren Almut Rie­men­schnei­der, Gesang, Chris­toph Rie­men­schnei­der, Flöte und Chris­toph Jung, Kla­vier.

Weihnachtslieder am Klavier-ein Musikschulkurs

Man müsste Kla­vier spie­len können…

Warum nicht mit einem Weih­nachts­lied damit anfan­gen. In der Vor­weih­nachts­zeit bietet Almut Rie­men­schnei­der Erwach­se­nen­kurse für Kla­vier­an­fän­ger und Wie­der­ein­stei­ger an. An drei Ter­mi­nen lernt jeder min­des­tens ein Weih­nachts­lied am Kla­vier zu spie­len. Vor­kennnt­nisse sind nicht erfor­der­lich. Die Kurs­ge­bühr beträgt für die drei Ter­mine 50,-EUR bei 4 Teil­neh­mern. Wei­tere Infor­ma­tio­nen, die Ter­mine und den Kurs­ort finden Sie auf S.25 im VHS-Pro­spekt hier.